Unsere Tiere tragen für uns Krankheiten aus

Dies, so habe ich es in der langen Zeit, in der ich mit Menschen und ihren Tieren arbeite,

erkennen und erfahren dürfen und immer wieder bestätigt bekommen.

So zeigt sich immer wieder, der Hund hat Probleme mit den Gelenken und während der Anamnese

berichtet der Besitzer/die Besitzerin das diese bereits lange Jahre Arthrosen/Arthritis hat.

Oder die Katze kratzt sich die Haut auf und die Besitzerin erwähnt so ganz nebenbei, das sie ebenfalls eine empfindliche Haut mit häufigem Juckreiz hat.

Oft kommen Tiere mit schlechten Leberwerten, die Durchfall und oft auch Ekzeme nach sich ziehen,

zu mir in die Praxis und ich kann im Gesicht des Besitzers bereits erkennen,

das dieser ebenfalls Leberprobleme hat.

Denn unsere Seele sendet uns in Form von Schwingungen, die sich bei uns als körperliche Symptome 

-  sprich Krankheiten -, darstellen, das an der Art und Weise wie wir unser Leben führen, 

etwas in Unordnung geraten ist.

Diese Schwingungen nehmen unsere mit uns lebenden Tiere, auf und tragen diese für uns aus. 

Dies geschieht, wenn wir die Hinweise, die uns unsere Seele sendet, nicht hören wollen 

oder nicht deuten können. 

Wenn Sie achtsam beobachten, werden Ihnen in Ihrem Umfeld, 

oder sogar bei Ihnen, ähnliche Beispiele ins Auge fallen.